Workshops und Seminare

Was wir tun und für wen

Ausbildung

Werde Teil unseres Teams.

Unterstützung

Ihr Beitrag gegen Mobbing und Rassismus

Zielgruppe

Schüler*innen der Jahrgangsstufe 5 bis 13

Gruppengröße

4-30 Teilnehmende

Mobile pädagogische Escape Rooms

Durch eine Förderung der Auerbach Stiftung hat der Helden e.V. 2019 zwei mobile pädagogische Escape Rooms zu den Themen Cybermobbing (Tom) und Cybergrooming (Emma) entwickelt, die sowohl als Baustein der Heldenakademie als auch als Tagesworkshop gebucht werden können. Durch den immersiven Rahmen der Escape Rooms tauchen die Jugendlichen in eine fiktive Geschichte ein und erleben so auf eindringliche Art und Weise einen Cybermobbing- bzw. Cybergrooming-Fall aus der Sicht von Emmas bzw. Toms Mitschüler*innen. 

Mittelpunkt der beiden Escape Rooms ist jeweils der Schreibtisch von Emma bzw. Tom, auf dem sich typische Gegenstände aus dem Lebensalltag der Teenager befinden; so auch ein Tablet. Um herauszufinden, warum Emma bzw. Tom verschwunden sind, durchsuchen die Jugendlichen die vorhandenen Gegenstände nach Hinweisen. Sobald die Jugendlichen den Entsperrcode des Tablets herausgefunden haben, werden diese aktiv in den Chatverlauf mit eingebunden. Durch die enge Auseinandersetzung mit den Nachrichten, die Emma bzw. Tom erhalten haben, entsteht eine starke Immersion und die Jugendlichen erfahren aus nächster Nähe, wie es sich anfühlt, ständig beleidigt und runtergemacht zu werden. 

Lesen Sie dazu auch im Blog auf jugendherberge.de
Mehr Medienkompetenz: Klassenfahrt sensibilisiert für Cyber-Mobbing und Datenklau

Die Jugendlichen bekommen dabei ganz bewusst keine aktiv beteiligte Rolle als Täter*in, Claquer*in oder Assistent*in, um möglichst viel Empathie für Emma bzw. Tom zu entwickeln. Die in den Escape Rooms gemachten Erfahrungen werden anschließend von uns gemeinsam mit den Jugendlichen reflektiert. Dabei werden die Jugendlichen sowohl für die eigene Mediennutzung als auch für dissoziales Verhalten gegenüber anderen sensibilisiert. Neben der beispielhaften Erläuterung der verschiedenen Mobbingphasen und -rollen anhand der erlebten Geschichte, diskutieren wir mit den Jugendlichen den Umgang mit sensiblen Daten im Internet und den damit verbundenen Risiken und Gefahren eines Datenmissbrauchs.

Die Escape Rooms sind mobil und können an fast jedem Ort durchgeführt werden. Für ein ungestörtes Spielen sollte jedoch darauf geachtet werden, dass für jeden Escape Room ein eigener (Klassen-)Raum zur Verfügung steht. 

Kontakt

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten oder eine telefonische Beratung wünschen, tragen Sie bitte hier Ihre Telefonnummer ein:

Helden – Verein für Nachhaltige Bildung
und Persönlichkeitsentwicklung e.V.

Kirchstraße 16b
33161 Hövelhof

Telefon: 0521 38478604
E-Mail: info@helden-ev.de

Unser Büro ist geöffnet:
Montag, Dienstag und Donnerstag 09:00–16:00
Mittwoch 09:00 bis 12:00

Wir gewährleisten den vertraulichen Umgang mit Ihren Daten und werden diese löschen, sobald wir diese nicht mehr zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist.