Workshops und Seminare

Was wir tun und für wen

Ausbildung

Werde Teil unseres Teams.

Unterstützung

Ihr Beitrag gegen Mobbing und Rassismus

Was du tun kannst, um deine Heldenkarriere zu starten!

Informationen für Dich

Unsere Aufgabe hier im Helden e.V. ist es, Held*innen auszubilden. Wichtig dabei ist, zu verstehen, dass man seine Karriere als Held*in jederzeit starten kann und man währenddessen einfach „Held*in im Training“ ist. Wenn man gerade vor dem Fernseher sitzt oder ein Computerspiel spielt ist es schwierig, ein*e Held*in zu sein. In der Schule oder auch in der Freizeit bieten sich aber genug Gelegenheiten.

Normalerweise bilden wir unsere Held*innen in der Heldenakademie aus. Hier sind aber schonmal ein paar Tipps für dich, was du tun kannst, um direkt deine Karriere als Held*in im Training zu starten:

Informiere dich darüber, wie Ausgrenzung, Mobbing und Rassismus entstehen.

Sobald du weißt, wie Ausgrenzung, Mobbing und Rassismus entstehen, kannst du dich bereits bei den frühesten Anzeichen dagegen einsetzen. Oftmals sind es nur kleine Dinge wie eine geklaute Federmappe in der Schule oder ein gestelltes Bein in der Schule, mit denen Mobbing in Gang gebracht wird. Solche Momente solltest du erkennen, um dann handeln zu können.

Bilde einen Held*innen Squad.

Versuche auch deine Freund*innen zu motivieren, sich mit dir gemeinsam gegen Ausgrenzung, Mobbing und Rassismus einzusetzen. Als Gruppe seid ihr viel stärker als allein. Außerdem macht es mit mehreren viel mehr Spaß, sich gemeinsame Aktionen zu überlegen und zu prüfen, wie man andere unterstützen kann.

Beteilige dich nicht an Lästereien oder Mobbing, auch nicht passiv.

Mobber*innen sind nie allein. Es geht ihnen um die Bühne und um die Leute, die drum herum stehen und lachen. Solltest du (Cyber-)Mobbing oder Rassismus beobachten, beteilige dich auf keinen Fall daran und schau auch nicht weg, sondern teile den Mobber*innen mit, wie lächerlich und kindisch du deren Verhalten findest. Gehe danach zum Opfer und versuche es wieder aufzumuntern. Das kannst du auch zusammen mit deinem Held*innen Squad tun.

Sei nicht egoistisch, sondern achte auch darauf, wie es anderen geht.

Sich für andere einzusetzen, beginnt oft schon mit ganz kleinen Aktionen. Wenn du zum Beispiel siehst, dass jemand in deiner Klasse bei der Klassenarbeit seinen oder ihren Kugelschreiber vergessen hat, sei du die Person, die rübergeht und der Person einen ausleiht. Wenn du siehst, wie eine Person gestolpert ist, sei du die Person, die hingeht und der Person aufhilft. Ein solches Verhalten wirkt sich auf ganz viele weitere Bereiche aus und wird zurückgezahlt. Da kannst du gespannt drauf sein!

Sei bereit zu reagieren, wenn jemand deine Hilfe benötigt.

Situationen, in denen jemand Hilfe benötigt, werden in der Regel nicht angekündigt, sondern entstehen ganz spontan. Versuche deine Aufmerksamkeit dafür zu schulen, wann jemand in deinem Umfeld Hilfe benötigt und dann reagiere darauf. Es macht auch Spaß, zusammen mit dem Held*innen Squad nach solchen Situationen zu suchen. Überlegt euch gemeinsam einen Plan, wie ihr reagiert, wenn etwas passiert.

Pass auf dich auf!

Egal, wann und wo du jemandem hilfst, pass auf dich auf. Das Wichtigste ist immer, dass du und deine Freund*innen euch nicht in Gefahr begebt. Es bringt nichts, wenn ihr versucht jemandem zu helfen und euch dabei selbst in Gefahr bringt oder vielleicht sogar verletzt. Wenn ihr euch zum Beispiel in einer Mobbingsituation für jemanden einsetzt, ist es wichtig, das Opfer in Sicherheit zu bringen. Ihr solltet euch aber gegenüber den Mobber*innen nicht aggressiv verhalten oder diese beleidigen. Sagt einfach, wie schon oben beschrieben, dass ihr das Verhalten kindisch findet. Das reicht.

Viel Erfolg beim Start deiner Held*innenkarriere!

Kontakt

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten oder eine telefonische Beratung wünschen, tragen Sie bitte hier Ihre Telefonnummer ein:

Helden – Verein für Nachhaltige Bildung
und Persönlichkeitsentwicklung e.V.

Kirchstraße 16b
33161 Hövelhof

Telefon: 0521 38478604
E-Mail: info@helden-ev.de

Unser Büro ist geöffnet:
Montag, Dienstag und Donnerstag 09:00–16:00
Mittwoch 09:00 bis 12:00

Wir gewährleisten den vertraulichen Umgang mit Ihren Daten und werden diese löschen, sobald wir diese nicht mehr zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist.